Unsere nächsten Auftritte mit „Shadows Instrumentals“ und Oldies:

Sonntag 02.10.2022 ab 11 Uhr - Kitzingen Gartenschaugelände / Stadtbalkon

Gegründet 1964 durch die Kitzinger Schüler

  • Hans Dieter Hufnagel - "Pip": Wandergitarre, Gesang
  • Karlheinz Hückmann - "Pre": Wandergitarre, Gesang
  • Wolfgang Popp - "Mike": Wandergitarre, Gesang
  • Arnold Frey - "Klack": div. Trommeln

Erste musikalische Bemühungen der Gitarristen bei den evangelischen Pfadfindern. Weiterführende Inspiration im Radio, hauptsächlich durch die frühen Songs der Beatles, Kinks, Rolling Stones, Lords und anderer Interpreten der 60er Jahre, aber auch der Instrumentalstücke der „Shadows“ und „Spotnicks“, die wir mit unserer anfangs vorsintflutlichen Technik nachspielen wollten.

Als erster Song wurde "Wipe Out" von den Surfaris eingeübt.

Es folgten häufige Auftritte im Übungsraum, der dann jeweils zum Partykeller umgeräumt wurde, der unvergessliche Auftritt in der Aula der damaligen Volksschule, im alten Dekanatszentrum, in der Tanzschule Hartung und in einem Studentenverbindungshaus in Würzburg. Die Band löste sich 1966 auf, nachdem für den ausscheidenden „Pre“ kein gleichwertiger Ersatz gefunden werden konnte.

Anfang 2010 erfolgte die Wiederbelebung der „Falcons“ in Originalbesetzung nach 3 Telefonaten innerhalb einer halben Stunde. Wir wollten dabei sein beim anstehenden „Wildtimes Festival 1945 – 1975“ in Kitzingen, wo zur Ergänzung der „Wildtimes"-Ausstellung in der Rathaushalle auch mal wieder Bands von früher auftreten sollten. Die „Falcons“ spielten Songs u.a. von den Beatles und Kinks und schwerpunktmäßig die bekanntesten Instrumentals von den Shadows und Spotnicks.

Vor dem „Wildtimes 2“ im Jahr 2013 verstarb leider unser langjähriger Freund und Rhythmusgitarrist Karlheinz Hückmann und wurde mit Robert Brussig, einem langjährigen Musikfreund ersetzt. Seitdem spielt die Band in der gewohnten Besetzung hauptsächlich die Melodien der Shadows und Spotnicks, zur Abwechslung auch Oldiegesangsstücke aus den 60iger Jahren.

Im Juli 2015 traten die Falcons auch wieder als Opener von „Wildtimes 3“ auf. Bei diversen Frühschoppen spielen wir als willkommene Abwechslung zur üblichen Weinfestmusik.